Direkt zum Inhalt

Künstliche Intelligenz für den Mittelstand

Vor einem Jahrzehnt erlebte Künstliche Intelligenz (KI) ihr Comeback. Große Datenmengen, das Internet und moderne Computerhardware haben ganz neue Einsatzgebiete für KI erschlossen. Seitdem ist die Technologie aus öffentlichen Diskussionen nicht mehr wegzudenken. Auch kleine und mittelständische Unternehmen können davon profitieren.

KI ist mehr als nur ein Hype

Die Verfügbarkeit großer Datenmengen, neuartiger Lernverfahren und moderne Computerhardware haben zu einer deutlichen Verbesserung traditioneller KI-Systeme geführt. Die rasante Entwicklung der KI-Technologie führt zu großen Fortschritten in Wissenschaft und Wirtschaft. Vor allem auf natürlichen Daten wie Bildern, Videos und Audiodateien sind die neuen Algorithmen sehr erfolgreich. Auch in der Textverarbeitung haben sich zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten für Künstliche Intelligenz erschlossen.

Dadurch ergeben sich für viele Branchen interessante Einsatzmöglichkeiten. So kann das produzierende Gewerbe mit KI die Produktion nachhaltiger gestalten und Produkte verbessern. KI kann Mitarbeitende und Unternehmen dabei unterstützten Prognosen zu erstellen, medizinische Diagnosen durchzuführen oder die Automatisierung von Routineaufgaben umzusetzen. Und das sind nur einige Beispiele.

KI-Potenziale mit dem Mittelstand-Digital Zentrum SH entdecken

KI wird Prozesse in vielen kleinen und mittelständischen Unternehmen nachhaltig transformieren. Um die ersten Schritte zu machen, unterstützt das Mittelstand-Digital Zentrum Sie, indem es Ihnen KI-Expertise zur Seite stellt.

Nehmen Sie an unseren Workshops, Informationsveranstaltungen und Sprechstunden teil und lernen Sie andere Unternehmen kennen, die auch KI einsetzen wollen. Oder starten Sie gleich Ihr KI-Projekt mit uns. Wir begleiten Sie für einen längeren Zeitraum. Durch die Förderung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz ist dieses Angebot für Sie kostenlos.

Veranstaltungen zum Thema KI

Digitalisierung Zukunftsbaustelle menschzentrierte Digitalisierung
  • 09:00–16:30
  • Handelskammer Hamburg
Weiterlesen …
Künstliche Intelligenz Regulatorik Workshop
  • 12:30–14:00
Weiterlesen …
Künstliche Intelligenz Nacht der KI
  • 18:30
  • Technische Hochschule Lübeck
Weiterlesen …
Künstliche Intelligenz Sicherheit in verteilten Netzwerksystemen?
  • 14:00–16:00
Weiterlesen …

Starten Sie Ihr KI-Projekt mit uns

Die Bundesinitiative Mittelstand Digital ermöglicht Ihnen eine kostenlose Zusammenarbeit mit unseren Hochschulpartnern. So können Sie die ersten Schritte in ihr Projekt machen, mit kompetenter Expertise an Ihrer Seite.

Das sind Ihre Vorteile:

  • Kennenlernen bewährter KI-Lösungen
  • Analyse Ihrer Daten für den Einsatz von KI
  • Aufzeigen von Möglichkeiten zur Datenerhebung
  • Best Practices für Ihr KI-Projekt
  • Einblicke in die technischen Umsetzungsmöglichkeiten
  • Vernetzung mit anderen Unternehmen
Impulswerft

In der ImpulsWerft durchleuchten wir mit Ihnen gemeinsam, wo die konkreten Potenziale der Digitalisierung in ihrem Unternehmen liegen.

Datenpotenzialanalyse

Wie KI-fähig sind Ihre Unternehmensdaten. Bewerben Sie sich jetzt für einen Datenpotenzial-Analyse.

Projekt

Mit einem Projekt begleiten wir Sie mit unserer Fachexpertise über mehrere Wochen oder Monate.

Das haben andere Unternehmen mit uns umgesetzt

Künstliche Intelligenz
Wenn der Rechner lernt, was wir brauchen
Künstliche Intelligenz
Sprechen statt Tippen – KI-gestütztes Ausfüllen von Formularen
Medizintechnik
Visotec GmbH: Daten für mobile Augendiagnostik sicher übertragen

Künstliche Intelligenz in Virtual Reality (VR) erleben

Ein Demonstrator des KI-Experten Christoph Linse

Künstliche Intelligenz ist eine abstrakte Sache, wenn man das erste Mal davon hört. Um Ihnen einen Einblick zu geben, was genau die KI macht, wenn sie z.B. Fotos sortiert und warum sie dazulernen kann, haben wir in Virtual Reality ein solches "neuronales Netzwerk" für Sie nachgebaut.

Ihr Kompetenzteam

Prof. Dr. Martin Leucker
Prof. Dr. Martin Leucker Teilprojektleiter Interoperabilität
Christoph Linse
Christoph Linse Künstliche Intelligenz (KI)
Philipp Bende
Philipp Bende Vernetzung, Blockchain und KI

Diese Themen könnten Sie ebenfalls interessieren